Moin Hamburg! |
Nach der Ebbe kommt jetzt Flux…

▷ Letzte Änderung: 2020-09-15
By Barbara Seyfried |

FluxFM startet endlich in Hamburg. Bereits am 14. September gehen wir, pünktlich zum Reeperbahn Festival, on air. Auf UKW 104.0 präsentieren wir der Hansestadt ein journalistisches Vollprogramm mit handverlesener Musik & relevanten Inhalten rund um die Themen Musik, Kultur- und Kreativwirtschaft, Gesellschaft, Politik und Digitales – und natürlich dem Reeperbahn Festival.

Hier gehts zum Stream für FluxFM Hamburg


 
Ihr habt schon reingehört? Dann schickt uns euer Feedback per Mail an moin@fluxfm.de oder per Sprachnachricht über die kostenlose FluxMusic App und wir lassen euch im Programm zu Wort kommen.Welchen Song sollen wir spielen? Wen oder was sollen wir im Programm vorstellen? Über welches Thema möchtet ihr mehr erfahren? Wir freuen uns auch über euer Feedback & eure Unterstützung auf Social Media. Wenn euch das Programm gefällt, teilt einen Screenshot der App mit der Verlinkung @fluxfm via Instagram/Facebook.


Über FluxFM

FluxFM ist die Alternative im Radio. Kein Mainstream. Keine Kompromisse – wenn es um Musik und relevante Inhalte geht. Bei uns finden Popkultur, Netzkultur und urbanes Leben mit vielfältigen Aktivitäten und Szenen eine Plattform. Rund um die Uhr bieten wir ein urbanes, innovatives Vollprogramm, das von der Wortredaktion tagesaktuell und crossmedial eigens für Hamburg und in Magazinform gestaltet wird. Mit künstlerischer Nachwuchsförderung und einem innovativen Programmformat hat sich FluxFM bisher einen ECHO, den Deutschen Radiopreis und den International Music Industry Award verdient. Dabei spielt vor allem die von unserer FluxFM Musikredaktion sorgfältig kuratierte Musikauswahl eine große Rolle: von Indie, über Rock, Pop bis zu Elektro.

Das FluxFM Programm für Hamburg: „Leinen los, Reeperbahn Festival“

Steffi Groth und Martin Tietjen zu hören bei FluxFM Superfrüh

Am 14. September starten die FluxFM Superfrüh Moderator*innen Stefanie Groth & Martin Tietjen sowie Sascha Schlegel ab 6 Uhr morgens und berichten rund um das Reeperbahn Festival.

Das FluxFM Hamburg Team versorgt die Hamburger Hörerschaft mit den absoluten Highlights, Hintergründen und News zu einem der international wichtigsten Festivals.

Zum Start des Festivals wird auch der Macher des Reeperbahn Festivals, Alex Schulz, zu Gast in den Hamburger Studios sein und erzählen, wie ein Festival auch in Pandemie-Zeiten funktionieren kann – und was analog und digital passieren wird. FluxFM ist bereits im vierten Jahr Medienpartner des Anchor Awards für Newcomer-Bands, der auf dem Reeperbahn Festival vergeben wird.
 

 

Die Highlights dieser Woche:

FluxFM blickt in den ersten Tagen gemeinsam mit Akteur*innen aus Musik- und Kreativwirtschaft, Politik und Hamburger Kulturbetriebsbetreiber*innen hoffnungsvoll in die Zukunft. Wir lassen Hamburgerinnen und Hamburger, die das kulturelle Leben prägen, auf FluxFM zu Wort kommen.

Diese Woche zu Gast bei uns in den Hamburger Studios:

Montag: Carsten Friedrichs (Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen) und Carsten Erobique Meyer
Dienstag: Farid Müller (Bündnis 90/Die Grünen) zum Thema Hamburg als Standort in Sachen Musik- und Kreativwirtschaft
Mittwoch: Alex Schulz (Reeperbahn Festival) zum Start des Festival zu Gast bei FluxFM Superfrüh
Donnerstag: Terry Krug (Geschäftsführerin u. Vorstandsvorsitzende des Clubkombinats Hamburg und der Livekommission) zur Bedeutung von Clubs und Live-Veranstaltungen
Freitag: Marga Glanz (Groove City)

Außerdem versorgen wir die Hamburger*innen stets mit Wissenswertem aus der Popkultur. Ob Veranstaltungstipps, Termine der nächsten Konzerte, Filmfestivals & Poetry Slams oder kuriose Fakten aus der Musikbranche – die FluxFM Popsicles sind die kleine Portion Popkultur für Zwischendurch.


 

Als weitere Moderator*innen im FluxFM Programm für Hamburg zu hören sind…


Wir von FluxFM freuen uns sehr auf Hamburg. Schaltet ein auf UKW 104.0!

2 Kommentare

  1. Wolfgang says:

    Hallo liebe Fluxler,

    Ich bin etwas besorgt, weil Winson nicht mehr unter den Moderator*innen auf der Website auftaucht. Und jetzt moderiert er nicht mit Urli. Ist er weg.

    Viele Grüße

    Wolfgang

    • Hallo lieber Wolfgang! Sei unbesorgt! Du bist auf der Seite von Hamburg gelandet. Da ist Winson nicht beim Moderator*innen-Team aufgelistet. In Berlin ist er nach wie vor am Start, zur Zeit allerdings auf Urlaub, den er übrigens extra unterbricht, damit er das Zuckerstückli in dieser Woche wieder moderieren kann. LG aus der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.