Tora | Anaïs (Pressebild)

Bergfest 2019 | präsentiert von Stiftung Hell

▷ Letzte Änderung: 2019-07-08
By Nina [FluxFM] |

FluxFM Bergfest
Immer mittwochs, ab 18 Uhr
Eintritt frei!
>> Mit Unterstützung von Stiftung Hell
FluxBau
Pfuelstraße 5
10997 Berlin

Mittendrin in der Bergfest Saison!

Ab jetzt erwarten euch jeden Mittwoch bis in den Herbst hinein Live-Konzerte, Food und den einzigartigen Blick von der Spreeterrasse – und zwar für umme, präsentiert von Stiftung Hell. Beim Bergfest wird der Mittwoch zum ersten Highlight der Woche.

24. Juli: Anaïs & Tora

Diese Woche bringen wir Anaïs und Tora auf die FluxFM-Bühne!


Anaïs
Die Künstlerin Anaïs sammelte ihre Ideen für ihre Songs durch das Beobachten von Mitmenschen, Kulturen und Ideen. Oftmals fühlte sie sich nicht wohl zu sprechen – stattdessen hörte sie zu und dachte über Erlebnisse und Geschehnisse nach. Sie zog in ihrem Leben oft um, entdeckte neue Länder und Menschen und dennoch wagte sie es weiterhin nicht ihre Gedanken auszusprechen.
Erst als sie nach New York umzog, lernte sie, dass sie dort anders handeln musste und so fand Anaïs zu ihrer Musik: Inspiriert von Künstlern wie Bob Dylan, Bob Marley oder Pink Floyd, reflektiert sie in ihrer Musik Beobachtungen der Vergangenheit und der Gegenwart und singt dabei oft über sozialpolitische Themen.

Wie das klingt? Na, so!


Tora
Tora, aus Byron Bay, Australien, ist eine Gruppe von Multi-Instrumentalisten, Songwritern und Produzenten mit einer weit ausgefächerten musikalischen Palette. Inspiriert wurde die Band von Künstlern wie Radiohead und James Blake.

Sie verbrachten die letzten zwei Jahre viel auf Reise und arbeiteten dabei an ihrer neuen Musik. Sie schrieben, kollaborierten mit vielen unterschiedlichen Musikern, lernten neue Facetten ihrer Musik kennen und entwickelten sich zudem als Band weiter.

Am 1. März veröffentlichte Tora ihren ersten neuen Song seit über neun Monaten – „Deviate“. Dieser Track ebnete den Weg für die aufregenden Neuigkeiten der Band: Ihr neues Album „Can’t Buy The Mood“ soll Anfang August veröffentlicht werden. Ein Album, welches von zwischenmenschlichen Beziehungen inspiriert wurde und Zuhörer einen Einblick in eine andere Welt geben wird. Seitdem veröffentlichte die Band drei weitere Single-Auskopplungen, die einen ersten Eindruck über das bald kommende Album geben.

Wer auch hier mal reinhören will, bitteschön!

Ansonsten: Gleiche Zeit, gleicher Ort: Ab 18 Uhr genießen wir im Fluxbau wieder zusammen unser Stiftung-Hell Bier und italienisches Streetfood von Santa Mamma. Kommt vorbei!

Weiter geht’s mit folgenden Künstler*innen:

31.07.: Adam Barnes & Tiflis Transit
07.08.: Cat Clyde, David Keenan & Amistat
14.08.: languid looms
21.08.: Imbibe & texte von gestern
28.08.: Many Voices Speak & Little Big Sea

Eindrücke vom Bergfest 2018:

Mit Unterstützung von:

logoStiftung Hell, dem süffigen, frischen, leuchtend gold-gelben Bier aus Erding. Das perfekte Feierabendbier für Freunde von feinwürzigen Gerstenmalznoten und einer angenehmen Hopfenbittere – gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Übrigens: Ein Cent je verkauftem Liter Stiftung Hell geht zugunsten wohltätiger Zwecke!

sowie:
nhownhow Berlin, das Musik und Lifestyle Hotel mit Blick auf die Oberbaumbrücke, das Musikliebhaber*innen geschmackvoll eingerichtete Zimmer und jede Menge toller inhouse-Events bietet.

PDM Logo hellblauJPEG Ihr kennt eine Band, die unbedingt dabei sein sollte? Für das Booking aller Bergfeste ist Tabeah Berler von Pon’t Danic Music zuständig. Tabeah kontaktieren?


4 Kommentare

  1. Vanessa says:

    Leoniden

  2. Markus says:

    Blondage/ Rangleklods

  3. Sarah says:

    Hallo liebes Flux Team,

    könntet ihr, angesichts des tropischen Wetters heute, eventuell eine ungefähre Ansage zur Spielzeit von Angie machen. Wäre fantastisch von Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.