Kino und Streaming: Neue Serien und Filme | BreitbildKino und Streaming: Neue Serien und Filme | Breitbild
Drei Frauen und ihre Geschichten stehen im Mittelpunkt des Breitbilds in dieser Woche. Jella Haase (l.), Daisy Edgar-Jones (m.) und Tatiana Maslany (r.).
 2022 Netflix/Julia Terjung | 2022 CTMG, Inc. All Rights Reserved.| 2022 Disney/Marvel
  • Highlight
  • Filme
  • App
  • Serie
  • Kino

Kino und Streaming: Neue Serien und Filme | Breitbild

am 18. August 2022 mit She-Hulk, Kleo und Der Gesang der Flusskrebse

17.08.2022

Wir stellen euch die Neuerscheinung der Woche in Kino und Stream vor – am 18. August 2022 mit She-Hulk: Die Anwältin, Kleo und Der Gesang der Flusskrebse.

Der Breitbild-Überblick vom 18. August 2022 zum Anhören:
00:00
03:12

She-Hulk: Die Anwältin

Das Marvel-Universum wächst und wird grüner. Alles dank einer Superheldin im Gerichtssaal: She-Hulk: Die Antwältin.

Bruce: "Deine Verwandlungen werden durch Wut und Angst ausgelöst."
Jennifer: "Als gäbe es eine Frau, die sich damit nicht bestens auskennt."
(…)
Nikki: "Du könntest ein Avanger sein!"
Jennifer: "Oh, ich bin keine Superheldin. Das ist etwas für Milliardäre und Narzissten. Und erwachsene Weisen aus irgendeinem Grund."

Trotzdem muss sich Jennifer Walters damit abfinden. Nicht nur, weil sie die Cousine von Bruce Banner aka dem Hulk ist, sondern weil sie nach einem Vorfall selbst zum grünen Monster wird. Genauer zu She-Hulk. Groß, grün, super stark und smart. Jennifer ist Anwältin und vertritt Personen mit Kräften vor Gericht. Ich habe die ersten vier Folgen gesehen und finde: Die Serie macht Spaß! She-Hulk liefert kein klischeehaftes Actionfeuerwerk, sondern kurzweilige und charmante Comedy - gemischt mit Selbstironie, Überraschungen und einer Jennifer, die wie in den Comics die vierte Wand durchbricht und direkt mit uns vor der Glotze spricht. Tatiana Maslany (u.a. Orphan Black) liefert dabei ein großartiges Debüt im Marvel-Kosmos ab und ist eine echte Bereicherung für das MCU. Ihr streamt She-Hulk: Die Anwältin im Wochentakt bei Disney+. (Streamstart: 18. August 2022)

Kleo

Schauspielerin Jella Haase erlebt ihr als Auftragsmörderin in der Serie Kleo.

Sven: "Eins sage ich dir, Kleo. Ich werde dich jagen und ich werde dich ins Gefängnis dafür bringen."
Kleo: "Niedlich bist du, wie du die da so rein verbeißt."
Sven: "Unterschätze mich nicht."
Kleo: "Haben wir was gemeinsam. Wir werden beide nicht gern unterschätzt."

Unterschätzt werden sollte Kleo definitiv nicht. Die junge Frau sieht vielleicht unschuldig aus, macht aber John Wick Konkurrenz. In der DDR war sie Premium-Killerin und Anhängerin des Systems – dann wird sie Mitte der 80er als Bauernopfer fallen gelassen und landet im Knast. Im Wende-Wirrwarr kommt sie frei und will nicht nur Antworten. Es ist der Start eines kreativen Rachefeldzugs. Dabei ist Kleo nicht eiskalt. Sie ist überdreht, charmant, traumatisiert – und das super gespielt von Jella Haase. Am Ende ist es eine Action-Spionage-Serie mit viel Ironie. Der Mix geht zwar nicht immer auf, lässt sich aber gut wegbingen. Kleo streamt ihr bei Netflix. (Streamingstart: 19. August 2022)

Der Gesang der Flusskrebse

Zum Schluss ein bewegendes Drama im Kino: Der Gesang der Flusskrebse!

Tom: "Wenn die Geschworenen sie dabei sehen, als der freundliche und umsichtige Mensch, der sie sind…"
Kya: "Die Leute werden mich nie so sehen! Sie haben mich gehasst! Sie haben mich ausgelacht. Sie haben mich angegriffen! Sie wollen, dass ich um mein Leben flehe? Das bringe ich nicht fertig. Auf keinen Fall."

Kya wächst ohne Familie in den 60ern im Sumpf von North Carolina auf. Als ein beliebter Mann aus dem Ort tot gefunden wird, ist für die Gemeinde klar: das Marschmädchen muss es gewesen sein. In Rückblicken wird Kyas Story erzählt. Es geht um ihr einsames Leben in der Marsch, ihre Enttäuschungen in der Liebe und – hier von mir eine Triggerwarnung – auch um die Gewalt, die sie emotional und physisch erlebt. Der Gesang der Flusskrebse ist ein emotionaler und packender Film - und zudem eine großartige Romanverfilmung. Das Must See der Kino-Woche. (Kinostart: 18. August 2022)

Der Breitbild-Überblick wurde am 18. August 2022 im FluxFM-Programm ausgestrahlt.