K-Ming Chang - Bestiarium | Lesen und lesen lassenK-Ming Chang - Bestiarium | Lesen und lesen lassen
Foto: Jörg Petzold
  • Empfehlung
  • Lesen und lesen lassen
  • Bücher

K-Ming Chang - Bestiarium | Lesen und lesen lassen

Leseempfehlung

24.01.2022 Jörg Petzold

Eine Familie gräbt im Garten nach Gold. Es soll der Türöffner sein, um ihr altes Leben in Taiwan hinter sich zu lassen. Eine Generation später in Kalifornien gräbt eine Tochter nach den Geschichten ihrer Herkunft und findet anarchische Briefe ihrer Großmutter. K-Ming Chang feiert in ihrem Debütroman mit überbordender Fantasie das Erzählen. Ein Coming-of-Age-Roman, in dem Familie ganz neu beschrieben wird, sich Frauen in Tiger verwandeln und sich die Welt in die Körper einschreibt.

Bestiarium von K-Ming Chang ist bei Hanser erschienen und wurde von Stefanie Jacobs übersetzt.

Fazit von Jörg Petzold:
„So poetisch, so fantastisch erzählt, so fesselnd und berührend, so überraschend und mitreißend war schon länger kein Buch mehr, das ich in der Hand hatte. Ein Debüt und gleich große Literatur. Erstaunlich!“

Im Radio: 24.1. - 30.1.2022

Weitere Empfehlungen