Ami Warning | OhrspielAmi Warning | Ohrspiel
 Daniel Meinel
  • Highlight
  • App
  • Ohrspiel
  • Musik

Ami Warning | Ohrspiel

Mit neuem Album und ihren Lieblingssongs übernimmt sie den Sender

19.10.2022

Im Radio:
19.10.22, 19 Uhr
Wdh. 23.10.22, 22 Uhr

Die größten Hits entstehen in dicken Studios? Pustekuchen! Die Ohrwürmer der gebürtigen Münchnerin Ami Warning werden zu Haus geschrieben und produziert. Und zwar im Schlafanzug. Die bequeme Montur ist weise gewählt, denn so ein Pyjama erdet, entspannt und sorgt dafür, dass sich Warnings Musik ganz ohne Druck entfalten kann. Ein Faktor, der maßgeblich zum relaxten Klang ihrer Songs beiträgt. Wenn Ami Warning singt, klingt sie lässig, ziemlich unbedruckt. Doch gelangweilt ist die 26-jährige ganz und gar nicht. Warning ist von früh auf wissbegierig und voller Neugierde: In Jugendjahren bringt sich die Autodidaktin das Gitarrenspielen selbst bei, später folgen Bass und Keyboard - sie spielt frei nach Gehör.

Ami Warning beginnt als Bassistin in der Band ihres Vaters zu spielen. Gemeinsam stehen sie auf der Bühne, bis Warning mit 16 Jahren anfängt, ihre eigenen Songtexte zu dichten. Zunächst singt sie auf Englisch, führt die ersten eigenen Stücke mit Big Band in ihrer Schule auf. Warning ist keine Zwanzig, da veröffentlicht sie bereits ihr erstes Album Part of Me, für musikalischen Nachschub sorgt sie alle paar Jahre, heimst den Deutschen Musikautor*innenpreis  ein  - und veröffentlicht in diesem Jahr ihr viertes Album Kurz vorm Ende der Welt.

Am 29. Oktober spielt sie in der Kantine am Berghain. Vorab zeigt uns Ami Warning im FluxFM Ohrspiel einiger der Songs, die sie in ihrem Schaffen inspirieren.

Tracklist:

  • Stromae - Santé

  • Matthew Austin – Stand

  • Nalan - Bed Of Tears

  • Wally Warning – Love Can Save Us

  • Roger Rekless Wir Sind Viele

  • Alin Coen - Die Gefahr

  • Black Sea Dahu - In Case I Fall For You

  • Kanye West - Through The Wire

  • Aretha Franklin - Never Grow Old

  • Témé Tan – Matiti

  • JAMARAM - No Place To Run To

Mehr Ami Warning:

Weitere Ausgaben: