00:00
11:09
 Anh Nguyen / Unsplash
  • 5 vor 12
  • Highlight
  • Interview
  • App

Auswirkungen von Ernährung auf Biodiversität | 5 vor 12

Interview mit Tanja Dräger vom WWF

27.05.2022 Kate Kaputto

Mit Messer und Gabel Biodiversität schützen: Eine neue Studie der Umweltorganisation WWF beleuchtet, wie sich unsere Ernährung in Deutschland auf die biologische Vielfalt auswirkt. Das Ergebnis: Den größten Anteil am Fußabdruck haben mit 77 Prozent tierische Erzeugnisse wie Fleisch, Wurst, Eier oder Käse. Nur 23 Prozent resultieren aus dem Verbrauch pflanzlicher Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Getreide oder Nüsse. Das heißt: Je höher der Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln im Ernährungsmix, desto geringer der Fußabdruck Biodiversität. Über die Ergebnisse der Studie sprechen wir in der aktuellen Ausgabe von 5 vor 12 mit Tanja Dräger vom #WWF.

Und damit ihr euch nicht wundert: Ab nächster Woche sind wir erstmal in der 5 vor 12-Sommerpause.