Frank Turner presents: Lost Evenings V | FestivalFrank Turner presents: Lost Evenings V | Festival
 Ben Morse
  • Berlin
  • Konzert
  • Events

Frank Turner presents: Lost Evenings V | Festival

Gewinnt Tagestickets oder Festivalpässe für den 15. - 18. September in Berlin

  • 15. Sept. 2022 - 18. Sept. 2022

Frank Turner
Ort: Columbia Dreieck
Infos, Links, Tickets: Trinity Music

Lost Evenings ist Frank Turners eigenes, mittlerweile global etabliertes, interdisziplinäres Festival, das neben reichhaltig großartiger Musik ein spannendes Programm zwischen Lesungen, Panels und Workshops bietet. Die bisherigen drei Ausgaben fanden in London und Boston statt, unlängst ging Lost Evenings IV im Londoner Roundhouse über die Bühnen und bot einmal mehr ein Programm, das man so nur unter dem Kuratorium von Frank Turner findet. Nach der durch die Corona-Pandemie notwendigen, überaus bedauerlichen Absage des ursprünglich für 2020 geplanten, ersten Lost Evenings-Festivals auf deutschem Boden ist die allgemeine Freude groß, nun mit Lost Evenings V eine erneute Auflage von Frank Turners eigenem 4-Tage-Festival in Berlin ankündigen zu können. Vom 15. - 18. September 2022 wird Frank Turner mit seinen Sleeping Souls im so genannten "Columbia-Dreieck" Station machen, einem Verbund aus der Columbiahalle, dem Columbia Theater und dem Silverwings. Frank Turner und sein Team haben hier vier wirklich besondere Festivaltage zusammengestellt, bei denen neben dem spannenden Rahmenprogramm vor allem außergewöhnliche Livemusik präsentiert wird. Dies geschieht zum einen auf der Nick Alexander-Bühne, die an allen Tagen Nachwuchs-Acts vorstellt, die von Turner höchstselbst ausgesucht wurden. Und zum zweiten natürlich auf der Hauptbühne: Hier konnte bereits für jeden Tag ein spannender Mix aus arrivierten Künstler:innen und unbedingt zu entdeckenden Indie- und Punk-Acts gefunden werden. So begleiten Turner bei seinen vier unterschiedlichen Shows auf der Hauptbühne am Donnerstag Grace Petrie und Beans On Toast, am Freitag Fortuna Ehrenfeld und Dave Hause, am Samstag Pet Need sowie Thees Uhlmann und seine Band und am beschließenden Sonntag Craig Finn und Turbostaat. Die Nick Alexander-Bühne bietet mit Tim Vantol, Guise, Gab De La Vega, Boris Pelekh, The Shabs, Tensheds, Seán McGowan, Joyce November, MARCH, Berries, Spielbergs, Bandaid Brigade, Ghosts of Men, Billy Liar und Grundhass ein extrem spannendes und buntes Programm zwischen Punkrock, Indie und Singer/Songwriter. Der Höhepunkt jedes Festivaltages liefert dann Frank Turner selbst: Der 15. September ist reserviert für ein Career Spanning Acoustic Set als akustisches Duo, am Tag darauf wird es einen bandinternen Battle zwischen den beiden Turner- Albumklassikern Love Ire & Song und England Keep My Bones geben. Der Samstag bietet sodann ein kraftvolles Punkrock-Set mit einer Präsentation des kompletten aktuellen Albums FTHC sowie weiteren jüngeren Klassikern, während man sich am finalen Abend am 18. September auf ein grandioses Greatest Hits-Set von Frank Turner & The Sleeping Souls freuen darf. Es wird ein großes Fest unter Musikerkolleg:innen, die sich in vielen Fällen schon lange kennen und unter den Augen des Publikums eine Art Familienfest feiern werden.