Musik entdecken - Was sind eure Favoriten? | Neu im FluxFM-ProgrammMusik entdecken - Was sind eure Favoriten? | Neu im FluxFM-Programm
Neu auf Rotation: Olivia Dean - "Danger"
 Universal Music
  • Highlight
  • App
  • Musik

Musik entdecken - Was sind eure Favoriten? | Neu im FluxFM-Programm

Euer wöchentliches Update zu den Songs, die für euch ins FluxFM-Programm aufgenommen werden. Welche findet ihr am besten?

06.12.2022

Hier bekommt ihr wöchentlich Infos zu den Neuheiten auf FluxFM! Außerdem könnt ihr uns weiter unten mitteilen, welche Songs euch davon am besten gefallen.

Seit dem 3. Dezember neu im FluxFM-Programm:

Olivia Dean - Danger

Olivia Dean ist eigentlich ziemlich perfektionistisch - und genau deshalb hat die Musikerin sich für ihren neuen Song die Freiheit rausgenommen einfach Spaß zu haben und loszulassen. Das ist ihr eindeutig gelungen. Der gute Laune Bossa Nova-Track erzählt vom Gefühl, wenn man realisiert, welches Risiko man eingeht sich in Jemanden zu verlieben, der einem gut tut. Am 24. März performt die britische Künstlerin ihre Songs in der Emmauskirche. FluxFM präsentiert und verlost Gästelistenplätze!

Alberta Cross - Mercy

Alberta Cross startet 2005 eigentlich als englisch-schwedisches Indie- und Alternative-Rock-Duo. Doch seit der Bassist Terry Wolfers 2013 ausgestiegen ist, bleibt nur noch der skandinavische Part: Sänger Petter Ericson Stakee, der den Namen für das Projekt beibehalten hat. Dem musikalischen Output tut das keinen Abbruch und so erscheint 2023 das dritte Album im Alleingang. Die erste Auskopplung kommt in Form des unaufgeregten, stilvollen Mercy.

Anish Kumar - Hummingbird

Schonmal darüber nachgedacht, dass eure Tierärztin eventuell einen der coolsten Underground-Songs des Jahres produziert haben könnte? Im Fall des britisch-inidschen Musikers Anish Kumar ist das Szenario in Zukunft gar nicht so unwahrscheinlich. Er studiert Tiermedizin und hat 2021 den Club-Hit Blackpool Boulevard mit dem britischen Elektrotüftler Barry Can't Swim veröffentlicht. Dieses Jahr sind zwei EP's dazugekommen. Aus der Postcards-EP gibt's bei FluxFM ab sofort den Track Hummingbird zu hören. Ein Song, der aus der Feder des Musikers Bonobo hätte stammen können.

Bernhard Eder & Peter Piek - Easy Way Out

Der Chemnitzer Peter Piek ist Maler, Autor, Performance-Künstler und eben auch Multiinstrumentalist und Sänger. Im Mai erschien sein neuestes Album Are You Friends With Me. Und befreundet ist Peter auch mit dem österreicheschen Musiker Bernhard Eder. Zusammen haben die Beiden jetzt den Song Easy Way Out veröffentlicht. Es ist nicht die erste gemeinsame Zusammenarbeit - schon im August 2020 erschien die Kollaboration 91.

Luke Noa - Wide Awake

Der Name Luke Noa dürfte einem als FluxFM-Hörer:in bestens vertraut sein. Regelmäßig landen seine Songs bei uns im Programm. Qualität und Quantität gibt's beim Musiker gleichermaßen. Seine dritte EP Wide Awake ist ganz frisch erschienen und es ist bemerkenswert, wie sehr der in Biberach (tiefster Süden Deutschlands) geborene Sänger seinen Sound in jungen Jahren schon gefunden hat. Wärmster Indie mit organischen Instrumenten, die von Drums und Gitarre bis Blechbläser reichen.

The Jordan - Best Damn Day

Eine niederländische Musikerin hat sich dieses Jahr einen kleinen Rätselspaß erlaubt. Aus dem Nichts veröffentlicht die Sängerin im Sommer zwei Songs unter dem Künstlernamen The Jordan. Im August dann die Auflösung: hinter dem Projekt steckt Caroline Van der Leeuw, die vorher schon unter dem Pseudonym Caro Emerald mit dem Song Nights Like This in Deutschland Platinstatus erreicht hat. Der Song Best Damn Day des neuen Projekts kommt mit einem gehörigen James Bond Charakter daher und ist Teil des Albums Nowhere Near The Sky, das am 10. Februar erscheint.

Billy Nomates - spite

Die in Leicester geborene Tor Maries spielte schon in diversen Bands. Und das gar nicht so erfolglos, auch wenn sie nebenher jobben musste. Irgendwann wurde Tor dann aber bewusst, dass sie als Billy Nomates Solomusik machen muss - und zwar möglichst authentischen Post-Punk. 2020 kam ihr selbstbetiteltes Debüt heraus und Album Nummer zwei Cacti erscheint auch ganz bald im Januar. Mit spite gibt es nun die nächste Singleauskopplung, die sie unter anderem am 31. März im Badehaus performen wird. FluxFM verlost Gästelistenplätze!

Bo Milli - FOMO

Norwegen scheint es nicht an vielversprechenden Künstler:innen zu mangeln. Sigrid, Moyka, Anna of the North und neuerdings auch Bo Milli finden ihren Weg aus dem kalten Norwegen, in die weite Welt des Musikkosmos. Im Gegensatz zu den anderen genannten Acts geht es bei Bo deutlich rockiger zur Sache. Ihre dritte Single FOMO (Abkürzung für "fear of missing out") handelt vom Knackpunkt, wenn man in einer lockeren Beziehung anfängt Gefühle zu entwickeln und zu zeigen.

Donkey Kid - nicht zurück

Der in Berlin-Steglitz aufgewachsene Donkey Kid beschert der Indie-Szene seit Anfang 2021 regelmäßig psychedelische 80s-Indierock-Songs. Jetzt feiert Jurek Stricker, so heißt er mit bürgerlichen Namen, ein weiteres Debüt: Seine neueste Single nicht zurück ist seine erste deutsche. So schwingt dieses mal der Neue Deutsche Welle-Vibe mit und lässt uns in freudiger Erwartung auf das was 2023 musikalisch vom Musiker kommen wird.

Dota Kehr & Gisbert Zu Knyphausen - Wenn einer fortgeht

Die jüdische Lyrikerin Mascha Kaléko lässt Dota Kehr nicht mehr los. Schon 2020 hat die Berlinerin der verstorbenen Dichterin ein ganzes Album Kaléko gewidmet, indem sie ihre Werke in Liedform gepresst hat. Für nächstes Jahr ist nun eine Fortsetzung angekündigt. Einen ersten Eindruck liefert Dota zusammen mit Gisbert Zu Knyphausen. Vertont wird hier das Gedicht Wenn einer fortgeht. Enstanden ist der gleichnamige Song, in Form eines liebevollen Singer-Songwriter-Tributs.

Die Neuheiten im FluxFM-Programm der letzten Wochen: