Erika de Casier - "Still" | Feature, © Colin Solal Cardo
Erika de Casier Colin Solal Cardo
  • Highlight
  • Interview
  • App
  • Musik

Erika de Casier - "Still" | Feature

Gegensätze ziehen sie an

13.03.2024

Schneller, lauter, weiter: Wir leben in einer stressigen Welt. Eine, die diesen Trubel besonders zu spüren bekommt, ist die dänische Sängerin, Songwriterin und Produzentin Erika de Casier. In den letzten Jahren haben sich die Ereignisse in ihrem Leben überschlagen. Im Kontrast dazu nennt sie ihre neue Platte Still – und findet Muse im Chaos.

Los geht das Tohuwabohu als niemand anders als Pop-Ikone Dua Lipa für Erikas 2019er Debüt-Album Essentials die Werbetrommel rührt. Dua Lipa ist Fan der damals 28-jährigen und bittet sie nur ein Jahr später, einen Remix ihrer Single "Physical" zu produzieren. Schon Erikas zweite Platte Sensational erscheint beim Kult-Label 4AD und ist nebenbei ihr Master-Projekt am Rhythm Music Conservatory in Kopenhagen.

Nur einige Jahre später wird Erika de Casier von der K-Pop Girl Group NewJeans eingeladen, Songs für sie zu schreiben. Zum ersten Mal textet Erica de Casier für andere und kann sich ganz auf ihr Handwerk konzentrieren. Dennoch: Ohne echtes Herzblut funktioniert der Co-Wrinting-Prozess für sie nicht.

Erika de Casier über Co-Writing
00:00
00:23

Große Erfolge und Kollaborationsanfragen retten Erika de Casier nicht vor Unsicherheit und Selbstzweifeln. Vor jeder Veröffentlichung bekommt sie kalte Füße, stellt ihr eigenes Talent in Frage, erzählt Erika im FluxFM Interview. Ihre neue Platte Still soll dazu beitragen, die kritische Stimme in ihrem Inneren verstummen zu lassen.

Erika de Casier über Selbstkritik
00:00
00:37

Um sich von ihrer inneren Kritikerin abzugrenzen, hat de Casier in der Vergangenheit bereits auf ein Alter Ego gesetzt: Die selbstsichere, verführerische "Bianka" debütiert 2021 im Video zu ihrem Song “Polite“. 

Großartig verkleiden oder schminken muss sich de Casier für diese Rolle nicht, sie setzt lediglich eine Perücke auf. So gelingt es ihr mit wenig Aufwand, eine heilsame Distanz zu sich selbst aufzubauen. Zwar hat Bianka auf der neuen Platte kein Comeback, eine ähnliche Strategie wendet de Casier aber dennoch an.

Erika de Casier über das Spiel mit Gegensätzen
00:00
00:43

„It's all about contrast“ ist das Motto dieser Platte und bringt seine vielfältigen Einflüsse auf den Punkt. Still umgibt dieselbe verruchte Aura, für die auch de Casiers restliches Werk bekannt ist. Getragen wird die Platte von altbekannten nächtlichen Electronica-Klängen und auch ihre nonchalante Stimmlage ist ganz die alte. Gleichzeitig aber liefert Erika de Casier auf dieser Platte ein beispielloses Songwriting, das schonungslos ehrlich von tiefem Schmerz, Sex und Respektlosigkeit erzählt.

Wir verlosen die LP Still auf Vinyl. Einfach beim unten aufgeführten Gewinnspiel teilnehmen. Außerdem könnt ihr Erika de Casier am 22. Mai im Hole44 sehen – ihr einziges Deutschlandkonzert auf dieser Tour, präsentiert von FluxFM.

Das Interview führte Mathilda Schiller.