Neue Songs im FluxFM-Programm//02-2023
Neu auf Rotation: Bukahara - "Stein"
 Rheinproduktiv

Neue Songs im FluxFM-Programm//02-2023

Seit dem 7. Januar neu im FluxFM-Programm

09.01.2023

Bukahara - Stein

"Stell dir vor, du wärst ein Stein im Meer", so plump und poetisch zugleich eröffnet Sänger Soufian Zoghlami den neuen Track Stein der Kölner Folk-Pop-Band Bukahara. Der Song mit Mumford and Sons-Einschlag ist die erste Auskopplung aus der kommenden, fünften Platte Tales of the Tides, die am 24. Februar erscheint. Interessant ist übrigens: Passend zum Thema Einsamkeit ist Stein der einzige deutsche Song auf der Tracklist des neuen Albums.

Clear Coast - Againiam

Für die Band Clear Coast geht es in ihrer Musik weniger um die Texte - eher darum, gesammelte Eindrücke musikalisch zu verarbeiten. Die vier Jungs aus München produzieren dabei gern auch mal allein Zuhause. Auch das Live-Konzept der Quartetts bricht klassische Band-Strukturen ein bisschen auf: es gibt keinen Lead-Sänger, denn: jeder hat ein Synthi mit Mikro vor sich stehen. Nach ihrer Debüt-EP Clear Coast setzt die neue Single Againiam den verträumten Weg, voller Retro-Synthies und Surf-Rock-Gitarren fort.

JAWNY - wide eyed

Wer die Musik von JAWNY einmal hört, bekommt den hookigen Indie-Pop des US-Amerikaners so schnell nicht mehr aus dem Kopf. Das beweist der Musiker mit dem markanten Schnauzbart schon im Sommer 2022 mit seinem Song Strawberry Chainsaw. Der neueste Track wide eyed bleibt genauso im Ohr und ist ein überschwänglicher Liebes-Song. So euphorisch, dass dabei die Zeile "ich möchte in deinen verdammten Venen leben" entstand. Hach, ist das romantisch!

Trudy and the Romance - Love You Now

Mit dem Debütalbum Sandman hat das Trio Trudy and the Romance 2019 gut abgeliefert. Hier ein bisschen "Shoo be doo"-Hintergrundgesang, da ein paar Barbershop-Harmonien. Den neuesten Ohrenschmaus der Band rund um Sänger Oliver Taylor gibt es seit Dezember zu belauschen: Love You Now heißt der und verschlägt uns mit Pedal-Steel-Gitarre und Mundharmonika direkt in die Prärie.

Webster - UTW (feat. Rapturous)

Der aus Köln stammende Musiker Webster hat eine große Erwartungshaltung an seine Musik. Sie soll Energie geben, vereinen und für gesellschaftlichen Wandel stehen. Inspiriert von Künstler:innen wie Little Simz, Frank Ocean oder Tom Misch schenkt uns der Musiker zusammen mit dem Rapper Rapturous das von Soul und Reggae geprägte UTW. Websters Debütalbum Grounded ist im Oktober 2022 erschienen.

Anna of the North - I Do You

In der norwegischen Kommune Gjøvik steht die größte Publikumshalle der Welt, die in einen Berg hineingebaut wurde. Das wäre sicherlich eine schöne Location für ein Konzert der in Gjøvik geborenen Anna Lotterud, aka. Anna of the North. Ein Auftritt dort ist zwar gerade nicht geplant, dafür aber in Berlin.

Power Plush - Utopia

Das letzte Jahr war für die Chemnitzer Indiepop-Band Power Plush ein gutes. Die Chemnitzer:innen haben nicht nur Bands wie die Beatsteakes, Tocotronic oder die Antilopen Gang supportet, sondern auch ihr Debütalbum Coping Fantasies in Startposition gebracht. Im Februar dann erscheint das Ding und hält unter anderem die neue Single Utopia bereit - inklusive flauschiger Gitarren-Sounds.

Softee - Red Light Green Light

Im Jahr 2021 feiert die südkoreanische Drama- und Horror-Serie "Squid Game" einen riesigen Welt-Erfolg. In der Serie spielen 456 Personen um einen Geldbetrag. Einer gewinnt, alle anderen verlieren nicht nur die Spiele, sondern auch ihr Leben. Den Einfluss der Show kann man jetzt auch in der Single Red Light Green Light von Nina Grollman, alias Softee hören. Die Melodie kommt aus dem Titel gebenden, ersten Spiel der ersten Folge. Der Track liefert schimmernden Disko-Pop mit einem lyrischen Seitenhieb gegen elitäres Denken.

Vallis Alps - On The Eve Of The Rush

Fans des australisch-amerikanischen Duos Vallis Alps sind wohl einer der geduldigsten Menschen auf diesem Planeten. Neben ihrer selbstbetitelten Debüt-EP von 2015, gibt es nur vier weitere Tracks im Form des Projekts Fable. Nun bekommen wir endlich wieder Musik der Elektro-Tüftler. Neben der Single Set It Off, Set It Right gibt's jetzt auch den nostalgisch angehauchten Downtempo-Song On The Eve Of The Rush, den ihr ab sofort auf FluxFM hören könnt.

Vulfpeck - Simple Step (feat. Antwaun Stanley)

Es wird wieder funky! Vulfpeck sind zurück und haben ihr sechstes Album im Gepäck. Kurz vor Jahresende, am 30. Dezember nämlich, ist Schvitz erschienen. Und der Titel ist hier wörtlich zu nehmen, denn aufgenommen hat die Band ihr neues Projekt in einer Sauna. Wer es nicht glaubt - auf Instagram gibt's einige Eindrücke von den Aufnahmen. Einer der neuen Tracks heißt Simple Step und featured den aus Michigan stammenden R&B-Sänger Antwaun Stanley. Zeit also, die Tanzschuhe rauszuholen!

Die Neuheiten im FluxFM-Programm der letzten Wochen: