Willkommen im Rave SpaceWillkommen im Rave Space

Willkommen im Rave Space

Berlins erster virtueller Club

23.04.2021 Lena Mempel

Die meisten Clubs rund um den Globus sind seit einem Jahr dicht, aber Rave Space, Berlins erster virtueller Club, schmeißt heute seine erste Techno-Party – inklusive Türsteher, Tanzen und versifften Toiletten. Die Idee für das Projekt hatten drei Berliner Entwickler. Das Ganze funktioniert browserbasiert, 10.000 Leute können in den digitalen Laden. Wie echt sich die Clubnacht im eigenen Wohnzimmer anfühlt, hat FluxFM-Redakteurin Lena Mempel ausprobiert.

Die Reportage zu Rave Space zum anhören:
00:00
03:06

Die ganze Welt kann jetzt virtuell in einen neuen Berliner Club: Rave Space. Bei der Opening Party am Freitag, den 23.04.2021, spielen zum Beispiel DJ Hell, Nakadia und Alex Stein. Los geht es um 19 Uhr, die Tickets kosten 10 Euro. Ein Teil der Einnahmen geht als Gage an die beteiligten DJs.